Liebster Award

Wow, Wow,Wow, das war aber eine tolle Überraschung heute! Britta (http://erkenntnisreich.wordpress.com/ ) hatte mich nomiert und aufgefordert, am Liebster Award teilzunehmen. Für mich, mit meiner bisher kurzen blogger-Karriere, etwas Neues. Klasse, frau lernt nie aus. Nun, ich mache mit.

Che bello! Che bella sorpresa! Britta ( http://erkenntnisreich.wordpress.com/) mi ha nominata e chiesto di partecipare al Liebster Award. Essendo una blogger piuttosto ‚fresca‘ mi si presenta una esperienza nuova. Certo che partecipo, non si smette mai a imparare e esperimentare, no?!

 

Die Regeln sind einfach. Ich beantworte zuerst die elf Fragen, die gestellt wurden, nomiere elf andere blogger und schicke ihnen meinen Liste mit wiederum elf Fragen. Le regole sono semplici. Devo rispondere a undici domande che mi sono state poste. Poi devo nominare altri undici blogger e inviare loro idem undici domande.

Hier die Antworten zu Brittas Fragen/ecco le mie risposte :

1. Hast Du ein Vorbild? Erzähl mal darüber!

Mutter Teresa. Ich glaube nicht, dass ich viel über sie erzählen muss. Meiner Meinung nach, gehts’s im Leben nicht ohne Gottvertrauen.

(Dann habe ich noch zwei sehr praktische ‚Helden‘: meine beiden Yogalehrer Giancarlo e Paola.)

Un modello di vita? La mia risposta è semplice: Madre Teresa. Nella vita ci vuole fiducia in Dio.

(E poi ci sono i miei ‚eroi‘ molto pratici: i miei due maestri dello Yoga Giancarlo e Paola)

2. Womit kann man Dich so richtig aus der Reserve locken?

Mit gut erzählten Witzn während eines Spieleabends mit meinem Mann und unseren Freunden oder einfach nur wenn ich mit meinen Freundinnen zusammen sein kann.

Per farmi uscire dalla mia riservatezza basta una serata divertente assieme a mio marito e nostri amici (giocando per esempio Risiko) oppure semplicemente stare insieme alle mie amiche.

3. Wofür wirst Du schwach?

Ach, da muss ich nicht lange nachdenken: bei einem guten Essen und bei Süßigkeiten kann ich nur sehr schwer widerstehen oder mich zurücknehmen.

Il mio debole? Buon cibo e dolci. Non posso resistere o dire di no.

4. Pssst… was ist Dein GROSSES ZIEL?

Ich muss eingestehen, dass ich recht nüchtern geworden bin. Richtig große Ziele habe ich mir schon lange nicht mehr gesteckt. Ein Wunsch kann zu einem ziel werden, aber  Ziel ist im Moment auch gleichbedeutend mit Mission. Und meine allererste Mission ist es, meine Familie, insbesondere meine Kinder, durch den Alltag zu steuern, damit sie irgenwann gesunde, selbstsichere und ausgelichene Erwachsene sein werden bsz. können. Auf mich selbst zu achten ist die zweite Mission. Impossible?

Il mio obiettivo vero ed importante? Devo ammettere che sono diventata  spassionata. Da un pò di tempo non mi sono messo dei veri e propri obiettivi. Spesso sembrano solo dei desideri. In questa fase della mia vita ‚obiettivo‘ significa ‚mission‘. Il mio compito è  guidare la mia famiglia e soprattutto miei figli attraverso la vita quotidiana. Voglio che diventino degli adulti sani, sicuri di se stessi e equilibrati. Il mio secondo compito è badare a me stessa. Impossibile?

5. Kannst Du gut allein sein?

Ja. Das kann ich sehr gut. Der Alltag ist so umtriebig, das ich jeden stillen Moment auskoste. Und still ist es, wenn die Wohnung leer,  wenn niemand um mich herum ist, niemand von mir etwas will   – dann bin ich  alleine mit mir. So kann ich mich total gehen lassen, kann alles stehen und liegen lassen. Ich leg‘ mir meine uralten Mike-Oldfield-CDs ein und komme, wie eine Maschine, die nomalerweise zuverlässig funktioniert,  zum Stillstand. Manchmal überkommen mich auch traurige, mich zermürbende Gedanken . Aber ich habe gelernt, dass auch diese zu mir gehören.

Si. Riesco a stare bene sola con me. Amo la solitudine ed il silenzio. La mia vita è abbastanza turbolenta. Quando la casa è vuota e silenziosa, quando nessuno chiede di me, sto benissimo. Mi lascio andare e godo ogni momento. Mi metto su i miei vecchissimi dischi di Mike Oldfield e mi fermo. Mi fermo come una macchina che normalmente funziona bene. Ogni tanto mi vengono anche dei pensieri tristi e pesanti. Ma ho imparato che fanno parte di me.

6. Lieber Theater oder lieber Kino?

Verflixt! Mmmh… ich glaube schlussendlich lieber Theater. Ich gehe sowohl gerne ins Kino als auch ins Theater. Heutzutage erlaubt Internet es jedoch, sich Kino auch mal nach Hause holen zu können. Denn bei drei kids ist es halt nicht immer easy, aus dem Haus zu kommen und man kann sich einen gemütlichen Abend gestalten. Theater hat  eindeutig mehr magische Wirkung auf mich. Mein Mann und ich träumen von einem Abo für die kommende Saison…. dann gehen wir aus!

Accidenti! Teatro o cinema? Direi che preferisco il teatro. Ha più magia. Ormai grazie ad internet si riesce a portare il cinema a casa. Va strabene per una che esce poco avendo tre figli. Mio marito ed io sogniamo di prenderci prossima stagione un abbonamento al teatro. Finalmente si sta soli!

7. Bist Du ein Sommer- oder ein WinterMensch?

Herrje. Ehrlicherweise fühle ich mich als Frühlingskind. Den Winter an sich mag ich nicht besonders. Der Schnee und alles was damit verbunden ist, war als Kind toll. Ich bin keine Skifahrerin und brauche deshalb absolut keinen Schnee. Ich wohne in der Stadt, da stört er nur. Ich liebe die (Vor-)Weihnachtszeit und wenn es dann schneit und kalt ist, finde ich das okay. Ich mag den Sommer, die Sonne, den Wind, das Wasser, das Draußen-Sein. Ich habe aber ein Problem, denn hier in Italien kann es sehr feuchtheiß werden und das Klima bzw. die Temperaturen vertrage ich nicht. Den Juni und August (den Juli bin ich ja weg) könnte ich aus dem Kalender streichen oder ich sollte die beiden Monate am Meer verbringen. Das ist praktisch unmöglich. Deswegen bevorzuge ich den Frühling: herrliches Wetter und Wohlfühltemperaturen.

Ops! Estate o inverno? Io preferisco la primavera. Quando ero bambina l’inverno era bellissima. Tutta quella neve! Oppure a Natale..  sì, ci vuole l’atmosfera invernale. Però poi basta! Io non so schiare, abito in città e non ho alcun bisogno dell‘ inverno. Adoro l’estate, il sole, il vento, il mare, lo star fuori di casa. Però ho un problema: non sopporto il clima caldo qui in Italia e potrei cancellare i mesi di giungo ed agosto (luglio sono via) dall calendario. Dovrei stare tutto il tempo al mare ch’è praticamente impossibile. Perciò amo la primavera: un tempo bellissimo con delle temperature ‚benessere‘.

8. Wohin geht Deine nächste Reise?

Im August schaffen wir es als Familienurlaub , wieder nach Lettland zu fahren, inklusive einem Abstecher nach Litauen.

Ich werde mit meinen kids alleine im Juli höchstwahrscheinlich wie jedes Jahr nach Deutschland fahren. Wir kommen bei meinen Eltern unter und klappern diverse Reiseziele (und natürlich besuchen wir auch Freunde) in Baden-Württemberg ab. Bodensee! Schwarzwald! Ich komme wieder!!

Agosto: Magari mia famiglia ed io andremo nuovamente in Lettonia e Lituania.

Nel mese di luglio andrò con i miei figli da sola in Germania. Ci rifugiamo presso miei genitori per girare la regione del Baden-Württemberg e per visitare gli amici. Bodensee! Schwarzwald!Sto arrivando!!

9. Worüber bloggst Du besonders gern?

Über alles was direkt mit meinem Leben zu tun hat.

  Scrivo e ‚bloggo‘ della mia vita.

10. Wie wäre das für Dich, wenns morgen kein Internet mehr gäbe?

Seeeeehr DRAMATISCH.

Da domani non c’è più internet? Che drama!

11. Gibt es ein Buch, das Dich richtig beeindruckt/beeinflusst hat? Welches?

Logo. Bücher gibt’s viele; an erster Stelle kommt für mich „Herr der Ringe“.

Un libro che mi ha entusiasmata/cambiata? Di libri ce ne sono tanti… ?’Il signore degli annelli occupa il primo post0′.

Nun meine Fragen:

1. Wann und wie kamst Du auf die Idee zu Deinem Blog?

1.Quando e come mai ti e venuta l’idea per creare un tuo blog?  

2. Wie schaffst Du es, Zeit für Deinen blog zu finden?

2 Come riesci a trovare il tempo per dedicarti al blog?

3. Welche Vorhaben hast Du für dieses Jahr?

3. Quali sono i tuoi progetti per quest’anno?

4. Konntest Du schon etwas verwirklichen?

4. Hai già potuto realizzare qualcosa?

5. Wo befindet sich Dein Lieblingsort, an dem Du innerlichen Frieden finden kannst?

5. Dove si trova il tuo luogo preferito in cui  puoi trovare la tua pace interiore?

6. Hast Du eine besonders intensive Kindheitserinnerung?

6. Hai un ricordo d’infanzia particolarmente intenso?

7. Hast Du ein Lieblingsgedicht?

7. Hai una poesia preferita?

8. Welcher Film hat Dich total begeistert?

8. Quale film ti ha entusiasmato?

9. Wenn Du jetzt eine Fantasiereise machen würdest, wohin würde Dich diese wohl bringen?

9. Se facesci adesso un viaggio nella tua fantasia, dove ti porterebbe?

10. Wenn Du morgen frei hättest, was würdest Du unternehmen?

10. Se domani  avessi la giornata libera, che cosa faresti?

11. Gibt es etwas in Deinem Leben, was Du gerne tun würdest, aber noch nie realisieren konntest?

11. C’è qualsosa che ti piacerebbe  fare, ma non hai potuta ancora realizzare?

…und nun zu meinen nominations…

Ich richte meine Fragen an/ mi rivolgo an seguenti blogger:

http://percasoincucina.blogspot.it/

http://www.schreib-t-raum.de/

http://stachelvieh.wordpress.com/

http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/

http://cigaloun.wordpress.com/

http://cogitarre.blogger.de/

http://helpilivewithmyitalianmotherinlaw.com/

http://du-bist-frei.org/

http://kunst-marlies-blauth.blogspot.de/

http://sunshineandoliveadventures.wordpress.com/

http://phoenixsgedichtegeschichten.wordpress.com/

3 Gedanken zu „Liebster Award

  1. Pingback: Happy 1st Blogiversary! | sunshine and olive adventures

  2. Liebe Ulrike, lieb, dass du bei mir warst… und danke für deine Auswahl… Ich mag die ganze Awarderei nicht so recht. Obwohl ich meinen Blog schon recht persönlich oder besser „echt“ zu schreiben versuche. Damit ich dich aber nun nicht ganz im Regen stehen lasse, unten mein Link auf eine ähnliche Aktion, vor einem Jahr, in meinen Bloganfängen ;-). Und wenn du noch was wissen magst, frag mich ;-). Lieben Gruß Ghislana
    http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2013/03/7-sonntagssachen-mit-stockchen.html

  3. Hallo Ulrike,
    ich bin beeindruckt ! Elf fragen beantwortet, noch dazu zweisprachig ! Ein echte herausforderung für eine so faule gelegenheitsbloggerin wie mich (vor allem, weil ich so ungern persönliches preisgebe)…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..