‚prof‘ auf zeit oder drei elfchen aus der schule

ich hatte vergangenen monat einen tollen job. im rahmen einer art projektwoche, durfte ich (und eine kollegin) zwei wochen lang an einem wirtschaftsgymnasium einen intensiv-deutschsprachkurs durchführen. der schwerpunkt lag nicht auf der grammatik, sondern auf der konversation. klasse, 18 stunden nur reden, mit einer elfköpfigen gruppe, die sich aus 12 -und 13klässlerinnen zusammensetzte. innerlich muss ich immer grinsen, wenn ich dann von den ’studentesse‘ prof genannt werde. das ist hier die landestytische anrede für lehrer, ab der 6. klasse aufwärts. ich bin kein  formaler mensch, so  dass ich mich als ‚professoressa‘ aufsielen möchte; jedoch ist diese rolle sehr spannend. mir macht so etwas riesigen spass.

und ich verbinde gerne eigene interessen mit der arbeit. und so wurden an einem vormittag elfchen geschrieben. diese eignen sich wirklich ideal für einen abwechslungsreichen, kreativen (fremd)sprachenunterricht. hier drei ergebnisse, so wiedergegeben, wie sie  abgefasst worden sind (tausend dank nochmals) :

Schlaf

jeden Tag

in dem Bett

ich träume den Urlaub

frei

(Bousso)

 

Farbe

der Markt

Gewurze und Musik

Aromas in der Luft

Asien

(Giulia)

 

Regen

auf Wasser

mit große Tropfen

das Wasser bewegen sich

Regenbogen

(Irina)

 

Ein Gedanke zu „‚prof‘ auf zeit oder drei elfchen aus der schule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.