frapalymo november’17, dreiundzwanzigster impuls

 

hier mein componimento zum impuls „schreibt ein gedicht zu ‚zwei nachtstücke zusammenfügen‘ – nach einem tweet von @_unruhe .

 

 

sich fallen lassen können ins dunkle warten auf den traum

nebenan unverständlich kindliches gemurmel

wissen es ist nichts

und mit einem lächeln einschlafen.

 

infolge eines dunklen traums aufwachen

nachtschrecknacht durchstehen

wartend auf das erleichternde erste licht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.