erster frost (zum frapalymo 9.11.16)

erster frost

 

noch ruhte der see

und blass die frühe sonne

am ufer dünne halme

unter frost aus glas

 

jetzt wärmt das licht

den blassblauen see

und zwischen dem gras

dünne splitter aus glas

 

ganz zufrieden bin ich nicht, aber ich habe mir vorgenommen, versaümte impulse nachzuholen. dieser hier („ein text, zwei strophen, vier wörter: glas, dünn, blass, see. sie sollen in beiden strophen je einmal vorkommen.“ ) war nicht einfach, aber reizvoll.

 

Advertisements

mein gedicht geht fremd/ una delle mie poesie mi tradisce

vor kurzem reichte ich eines meiner gedichte bei einer italienischen online-lyrikzeitschrift, deren follower ich bin, ein – und es  wurde dort auch publiziert. diese zeitschrift sucht neue schreiberlinge. wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.

poco tempo fa ho inviato una delle mie posie a una rivista online che seguo. ecco il testo ch’è stato pubblicato. chi fosse interessato può mandare i propri testi visto che cercano sempre nuovi scrittori.

(P.S.: „Eupilio“ ist ein kleiner ort, der direkt am segrino-see liegt /“Eupilio“ è un paesino piccolo situato sulle sponde del lago segrino)