haiku (aus Bagno Vignoni, Toskana)

Der Platz nicht aus Stein

feiner Winternebel noch

warm das Quellwasser

 

Der Harfenspieler

ruft zum Tanz mit Melusine

die Legende lebt

 

Erstes Grün am Weg

Gassen warten auf den Mensch

kehre ich wieder? IMG_4365una piazza

non costruita coi sassi

ancora la nebbiolina d’inverno

sopra la sorgente  calda.

l’arpista chiama Melusine

per ballare

la legenda vive.

lungo una via un po‘ di erba

timida

i vicoli aspettano l’uomo

ed io tornerò?

Advertisements

ulbarbs fotos aus der toskana

IMG_4324eine tür zur toskana, in monterriggioni

IMG_4278in san gimignano will ich nicht postbote sein.

IMG_4330eine sich in der morgensonne sonnende katze mit siena im hintergrund

IMG_4381wer hier wohl wohnt? altstadt siena

IMG_4394

altstadt siena: bar und kontitorei der eltern der bekannten rock-musikerin gianna nannini.

IMG_4342san galgano

IMG_4350exkalibur? nicht ganz. nur die italienische version.

IMG_4354erwischt!

mona lisa, betrunken in montalcino

IMG_4363romantisch und verzaubert: bagno vignoni

IMG_4369die via der liebe in pienza.