einladung zum frapalymo

am ersten november wird der frapalymo starten.

ulbarb hofft, dabei zu sein.

https://paulchenbloggt.de/2018/10/05/frapalymo-dichten-im-november/

 

Advertisements

Sprachkategorien

Daheim frei und natürlich

plappern mit der Mutter in Sprache.

Talent in Fremd?

Wer nach woanders gehen

und Umgang haben möchte

muss den Mund aufmachen und sollte nicht schüchtern sein!

Das mit der Bildung

noch dickflüssig.

Und die Mehrsprachigen

wo hausen die?

 

 

zum heutigen impuls „sprache ist heimat, heimat ist sprache “ bei sophie paulchen und den anderen schreiberlingen.

 

 

 

 

frapalymo november’17, dreißigster impuls

die linke hand trägt

mein herz einen impuls und die idee

die rechte hand nimmt

einen stift auf

schreibt diese worte hier

 

mein werk zum dreißigsten und letzten impuls „was in eine hand passt“, bei frau paulchens lyrikmonat  , sei unserer gruppe gewidmet.

diese zeit hier zusammen ist wie eine oase.

herzlichsten dank an sophie paulchen und an alle mitschreiberlinge!

eine gute vorweihnachtszeit euch allen und bis zum nächsten mal

 

frapalymo november’17, achtundzwanzigster impuls

das ist der impuls für heute: „sehnsucht ist keine wanderdüne* – dieser tweet von @wolkenloft soll euch zu einem sehnsuchtstext inspirieren.“

 

Sehnsucht ist

eine behagliche Höhle

mit getafelten Wänden

aus zu Bild gewordenen

Daswareinamal

Wiewäresschön

Ein Streifgang

stillt die Suche.

 

 

 

frapalymo november’17, sechsundzwanzigter impuls

Wortspielerei

 

Versteckte         Verstecke

Versteckte         Worte

 

Auf                        Handhäuschen

Hinter                   Bettküchen

Unter                   Gartenbaum

Neben                 Träumeregal

Zwischen           Tagholz

Inmitten              Birkendecke

Vor                        Weideschatulle

Über                     Schuppenbett

In                           Schmucktasche

An                          Kellernacht

Gegenüber           Kastentrauer

Bei                          Tischhobby

 

und der impuls dazu lautete: „verstecke“ bei frau paulchen.

frapalymo november’17, dreiundzwanzigster impuls

 

hier mein componimento zum impuls „schreibt ein gedicht zu ‚zwei nachtstücke zusammenfügen‘ – nach einem tweet von @_unruhe .

 

 

sich fallen lassen können ins dunkle warten auf den traum

nebenan unverständlich kindliches gemurmel

wissen es ist nichts

und mit einem lächeln einschlafen.

 

infolge eines dunklen traums aufwachen

nachtschrecknacht durchstehen

wartend auf das erleichternde erste licht.

 

frapalymo november ’17, neunzehnter impuls

Manch‘ ein vollbepackter Traum

bewusst!

auszudrücken

freitags privat draußen. probiert.

Gelegenheit geht’s wandere Wald

Sommerferien, Regen

beantrage Zerrissenheit bildlich,

perfekt erfolgreich nachmittags

tags drauf

400 b2-prüfung los

besuche nachdenkliche Emotionen endingen. Foto fern.

Natur ‚Feldforschungen‘ abgefasst

lesen? diesmal wagen.

Außergewöhnliches absolviert?

fuhr fährt folgenden abgeschlossen. glück?

 

Ich liebe ihn, den Automatengedicht-impuls. ich habe diesmal einen längeren blogpost (von mir) eingegeben und dann habe ich an dem ausgepuckten Text noch etwas gebastelt (ich hielt mich an Regel 6); ich glaube, es ist eine neue Geschichte entstanden.

hier der link zum automatengedichtautomat.

und hier kommt ihr zum frapalymo.